Hauptinhaltsbereich

Verpackungen und stoffgleiche Nicht-Verpackungen aus Kunststoff, Metall oder Verbundstoff sind Wertstoffe und werden in der orangefarbenen oder gelben Wertstofftonne bzw. -säcken gesammelt. Anschließend werden sie recycelt und erneut dem Produktkreislauf zugeführt.

In speziellen Sortieranlagen werden die verschiedenen Materialien separiert und für die Wiederverarbeitung aufbereitet. Aus Verpackungen wie Jogurtbechern oder Getränkekartons werden neue Produkte wie Eimer und vieles mehr. Aluminium und Weißblech können fast vollständig recycelt und zu neuen Produkten wie Dosen, Fahrräder oder Autokarosserien verarbeitet werden. Das schont natürliche Ressourcen wie Erdöl und Eisen.

Die sind Wertstoffe:

  • Verpackungen und andere Gegenstände aus:
  • Kunststoff, z.B. Becher, Kunststoffflaschen, Gebrauchsgegenstände wie Gießkannen oder Spielzeug, Folien, Schaumstoffe
  • Metall, z.B. Töpfe, Werkzeuge, Besteck, Schrauben, Alufolie
  • Verbundstoff, z. B. Getränkekartons, Kaffeevakuumverpackungen

Bitte aussortieren: Elektrogeräte, Holz, Textilien und Datenträger gehören nicht in die Wertstofftonne, sondern können kostenfrei auf einem der 15 BSR-Recyclinghöfe in der ganzen Stadt abgegeben werden.

Abfuhrkalender

Abfuhrkalender

Wann werden eigentlich die Mülltonnen abgeholt?

Hier gehts zum Abfuhrkalender

Mobile Geräte
App Store
Google Play